EU-Agrarreform – Einigung soll kleinere Betriebe stärken

EU-Landwirtschaftsminister einigten sich letzte Nacht. Die Verhandlungen über die EU-Agrarreform endeten letzte Nacht mit folgendem Ergebnis:

  • 5 Prozent Greening
  • 30 Prozent der Gelder sollen für Umwelt- und Klimamaßnahmen ausgegeben werden
  • Deckelung der Fördergelder für Großbetriebe sowie Monokulturen

Kommentare dazu:

  • Bioland begrüßt die Einigung des Agrarrates
  • EU-Agrarkommissar Dacian Ciolos ist erfreut über diese Einigung
Dieser Beitrag wurde unter Märkte und Preise, Ökologischer Landbau, Pressemeldung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.