Solidarische Landwirtschaft | W wie Wissen

In einer solidarischen Landwirtschaft bezahlen die Mitglieder einen monatlichen Beitrag zu den Betriebskosten des Hofes – für Saatgut, Maschinen, Arbeitskräfte. Im Gegenzug bekommen sie einen Anteil an der Ernte.

Quelle: Solidarische Landwirtschaft | W wie Wissen

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Märkte und Preise abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.