DBV fordert stärkere Berücksichtigung der Landwirtschaft

Anhörung zum Konjunkturpaket der Bundesregierung

Die weltweite Konjunkturschwäche und die Krise auf den Finanzmärkten zieht auch die Land- und Forstwirtschaft in Mitleidenschaft. Der Deutsche Bauernverband (DBV) fordert daher dringend, dass im Konjunkturpaket der Bundesregierung weitere Schritte zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Land- und Forstwirtschaft unternommen werden, um Arbeitsplätze und Wohlstand in den ländlichen Regionen zu sichern und zu schaffen. Dies schrieb der DBV in einer Stellungnahme im Vorfeld der am 27. November 2008 stattfindenden Anhörung im Finanzausschuss des Bundestages zum sogenannten Konjunkturpaket. Die von der Bundesregierung vorgesehenen Anreize für Investitionen würden zwar in die richtige Richtung gehen. Sie sollten aber durch weitere Maßnahmen flankiert werden, damit die Agrarkonjunktur wirklich stabilisiert werde.
Die Stellungnahme des DBV finden Sie unter www.bauernverband.de/?redid=240017

Quelle: Deutscher Bauernverband Pressestelle

Dieser Beitrag wurde unter Pressemeldung abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.