CMA endgültig vor dem Aus

Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts bleibt dem Bauern-Vermarkter CMA nur die Wahl zwischen einer geordneten Abwicklung oder einer Insolvenz. Einen entsprechenden Medienbericht bestätigte der Agrarvermarkter gegenüber der Nachrichtenagentur dpa.

Wie das “Handelsblatt” weiter berichtet habe der Betriebsrat  Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) aufgefordert, eine Garantieerklärung an die CMA und an die ebenso gefährdete ZMP abzugeben, in der das Ministerium die offenen Forderungen absichere. Nur dann sei ein Sozialplan möglich. Bundesweit seien von dem drohenden Aus für die Centrale Marketinggesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft (CMA) und die Zentrale Markt- und Preisberichtstelle (ZMP) Betriebsratskreisen zufolge mehr als 300 Beschäftigte betroffen. (hr)

Quellen: Handelsblatt,

Dieser Beitrag wurde unter Märkte und Preise, Pressemeldung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.