Agrarrat lässt Milchbauern im Regen stehen

Der EU-Agrarrat hat in seiner Sitzung am 23. März 2009 beschlossen, die schwierige Situation auf dem Milchmarkt weiterhin genau zu beobachten, nicht aber mit schnellen Maßnahmen den Milchmarkt zu entlasten. Für den Deutschen Bauernverband (DBV) ist das nicht akzeptabel. Den in ihrer Existenz bedrohten Milchbauern müsse durch Absatz fördernde Maßnahmen wie eine Erhöhung der Exporterstattungen, Beibehaltung der internen Beihilfen, Ausdehnung der Intervention, Förderung von Schulmilchprogrammen rasch geholfen werden, forderte der DBV.

Pressestelle Deutscher Bauernverband
Claire-Waldoff-Straße 7
10117 Berlin
Tel.: 030 / 31 904 239
Mail: presse@bauernverband.net
Internet: www.bauernverband.de

Dieser Beitrag wurde unter Ernährung / Verbraucher, Märkte und Preise, Pressemeldung abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.