Eröffnung der Internationalen Grünen Woche 2009

Eröffnungsrede der Landwirtschaftsministerin Aigner am 15. Jan. 09 in Berlin

Die Internationale Grüne Woche ist eine einzigartige internationale Schau für Entdecken, für Erleben – und eine Präsentation des Erfolges! Mitten in Berlin können Sie auf eine kulinarische Weltreise gehen. In den nächsten Tagen wird die Messe Berlin zu einem riesigen Klassenzimmer. Darüber freue ich mich ganz besonders. Gerade Stadtkinder kommen ja kaum noch mit der Landwirtschaft in Berührung.
Wie sollen sie da Lebensmitteln schätzen lernen? Wie sollen sie ein Verständnis für die Leistungen der Landwirtschaft entwickeln?

Hier auf dieser Messe erleben viele Schülerinnen und Schüler hautnah moderne Landwirtschaft. Sie sehen auch die Arbeit, die dahinter steckt.
Auf der Grünen Woche wird das vielfältige Leistungsspektrum vom Acker bis zum Teller erlebbar. Das ist mir besonders wichtig.

Eine der größten Agrarnationen der Welt und zugleich ein Stammgast ist in diesem Jahr das Partnerland: Das Königreich der Niederlande. Schon Bundeskanzler Konrad Adenauer ließ sich von der “Qualität von nebenan” des ersten ausländischen Ausstellers – einem Niederländer – faszinieren. Damit kam zur “Grünen Woche” das “Internationale”. Heute ein Erfolg auf ganzer Linie! ….”

Die vollständige Rede findet man auf der Website des BMELV

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.